Es waren einmal zwei Autorinnen, die nach etlichen Jahren verschiedenster beruflicher Erfahrung bei einem Kaffee zusammensaßen, sich die Sonne auf die Nasen brennen ließen und gemeinsam dachten. Sie dachten und dachten, tranken mehr Kaffee, schrieben mit, amüsierten sich prächtig und hin und wieder rief eine von ihnen aus: "Das ist eine tolle Idee!" Und als die Sonne unterging, war ihr erstes gemeinsames Projekt erdacht, dem man den Spaß anlesen konnte, der darin steckte und aus dem gleich eine ganze Reihe werden sollte.
So oder so ähnlich könnte man die Anfänge von scriptease skizzieren und bis jetzt hat sich an unserem Kaffeekonsum und der Lust am Denken, Erfinden und Erschaffen nichts geändert. Wohl aber an der Anzahl der mitdenkenden, -fabulierenden, -strukturierenden oder –illustrierenden Freunde und Spezialisten.